Robert Polidori

 

Robert Polidori (*1951 in Montreal) zählt zu den führenden Architekturfotografen weltweit. Seinen Werken wohnen eine anmutige Stille, eine präzise komponierte Ästhetik, eine farbenfrohe Komplexität und Kraft inne. Seine weltweit wohl bekannteste Serie dokumentiert die aufwendigen Restaurationsarbeiten am Schloss Versailles, ein anderer Zyklus die katastrophenbedingt evakuierte Stadt Tschernobyl. Subtil versteht er es, die Schnittstellen zwischen Alt und Neu aufzuspüren und dabei nach dem »emblematischen Moment« eines Ortes zu suchen – die Einheit aus Vergangenheit und Gegenwart.

Ausstellungen

2017 · The J. Paul Getty Museum (Los Angeles)
2015 · CAMERA WORK (Berlin)
2014 · Museum Bad Arolsen (Bad Arolsen)
2012 · CWC GALLERY (Berlin)
2011 · CAMERA WORK (Berlin)
2009 · Musée d´Art Contemporain (Montreal)
2006 · Martin-Gropius-Bau (Berlin)
2006 · The Metropolitan Museum of Art (New York)
2005 · Peabody Essex Museum (Salem)

Exposé bestellen