Herb Ritts

 

Herb Ritts (1952-2002) gelang im Alter von 26 Jahren der internationale Durchbruch als Mode-, Celebrity-, Porträt- und Aktfotograf. Seine zunächst privaten Aufnahmen des jungen und damals noch relativ unbekannten Richard Gere beim Reifenwechsel begründen seine Karriere als Ikonenfotograf der Popkultur. Herb Ritts hat mit seinen Modestrecken in den 1980er und 1990er Jahren entschieden die Ästhetik von Zeitschriften wie »Vogue«, »Vanity Fair« oder »Interview« geprägt. Bekannte Werbekampagnen für Unternehmen wie Calvin Klein, Armani oder Gap ergänzen sein fotografisches Portfolio. Zudem gehören auch Musikvideos für Madonna, Michael Jackson, Janet Jackson, Shakira oder insbesondere Chris Isaaks legendäres Video zu »Wicked Game« zu seinem beispiellosen Werk. Herb Ritts zählt heute zu den bedeutendsten Künstlern im Bereich der klassischen Fotografie.

Ausstellungen

2017 · Centro Cultural de Cascais (Lissabon)
2016 · Maison Européenne de la Photographie (Paris)
2016 · Sejong Museum of Art (Seoul)
2015 · CAMERA WORK (Berlin)
2015 · Museum of Fine Arts (Boston)
2015 · Multimedia Museum (Moskau)
2014 · Museum Fotografiska (Stockholm)
2013 · Oklahoma City Museum of Art
2012 · The J. Paul Getty Museum (Los Angeles)
2011 · CAMERA WORK (Berlin)
1996 · Museum of Fine Arts (Boston)

 

Exposé von Herb Ritts bestellen