Thomas Hoepker

Thomas Hoepker (*1936 in München) machte im Alter von 14 Jahren erste Erfahrungen mit dem Medium der Fotografie. Schon während des Studiums errang er zwei Preise der Photokina und arbeitete ab 1959 regelmäßig als Auftragsfotograf für Zeitschriften und Buchpublikationen. Er widmete sich dem Fotojournalismus und interessierte sich später zudem für das bewegte Bild, drehte Filme und arbeitete als Kameramann. 1974 ging er als erster akkreditierter Fotograf für den »Stern«, bei dem er zeitweilig als Art Director tätig war, nach Ost-Berlin. 1989 wurde Thomas Hoepker als erster deutscher Fotograf Vollmitglied bei der Agentur Magnum Photos und führte diese von 2003 bis 2007 als Präsident. Seine fotojournalistische Tätigkeit führte ihn in zahlreiche Elendsgebiete der Welt: Er vermied die plakative Bloßstellung der Verhältnisse, was das »subtile Bild« zum stilbildenden Kennzeichen seiner Bildsprache machte, die auch als »concerned photography« bekannt ist. Bis heute wurde das Schaffenswerk von Thomas Hoepker in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit präsentiert. Seine Porträts von Muhammad Ali sind weltberühmt und Teil zahlreicher Buchpublikationen. Der Künstler lebt und arbeitet in New York.

Thomas Hoepker

Exposé von Thomas Hoepker bestellen