Rankin

 

Rankin (*1966 in Paisley) gründete nach dem Abschluss am London College of Communication mit Jefferson Hack im Jahr 1992 das Magazin »Dazed & Confused«, welches sich rasch zu einem führenden Medium für aufstrebende Künstler, Designer und Schriftsteller entwickelte. Die Zeitschrift erlangte einen internationalen Kultstatus und löste weltweit Trends in verschiedenen künstlerischen Bereichen aus. Heute ist Dazed Media eine der führenden Fashion- und Kultur-Brands.

Seit jeher hat Rankin bahnbrechende Editorial- und Advertising-Kampagnen für Marken wie Nike, Swatch, Dove, Pantene, Diageo und Oxfam kreiert. Darüber hinaus hat er Cover für zahlreiche internationale Magazine fotografiert, darunter u.a. »Elle«, »Vogue«, »Esquire«, »GQ«, »Rolling Stone« und »Wonderland«. Im Jahr 2001 haben Rankin und Jefferson Hack das Magazin »AnOther Magazine« gegründet.

Seit den frühen 1990er-Jahren ist Rankin auch für seine Porträts von Bands, Künstlern, Supermodels und Politikern bekannt. Seine Arbeiten sind Teil zeitgenössischer Ikonografie geworden und umfassen viele Bereiche moderner kultureller Strömungen. Mit der Gründung der Zeitschrift »Hunger« kehrte Rankin im Jahr 2011 zurück zu seinen Wurzeln. »Hunger« ist ein Fashion-, Kultur- und Lifestyle-Magazin, das zweimal jährlich erscheint. Die Website von Hunger TV bietet auf Grundlage einer videobasierten, digitalen Plattform vertiefende Interviews, Modefilme und Blogs an. Rankin lebt gemeinsam mit seiner Frau Tuuli und seinem Sohn Lyle in London.

Ausstellungen

2017 · Kunsthuis (Amsterdam)
2017 · CWC GALLERY
2016 · Southbank London
2010 · Somerset House (London)
2008 · National Media Museum (Bradford)
2007 · Southbank London
2001 · CAMERA WORK

Exposé von Rankin bestellen