Robert Polidori

Der 1951 im kanadischen Montreal geborene Robert Polidori lebt in New York und Paris. Umfangreiche Photoreportagen in Zeitschriften wie »The New Yorker« – deren Redaktionsphotograph er neben Martin Schoeller ist – »Architectural Digest«, »Geo« oder »Vanity Fair« begründeten Polidoris internationalen Erfolg, der durch Preise wie den Deutschen Fotobuchpreis oder den Alfred-Eisenstaedt-Award offiziell gewürdigt wurde. Robert Polidoris Arbeiten wurden nicht nur in zahlreichen Galerien, sondern auch in international renommierten Museen wie dem Metropolitan Museum of Art in New York, dem Musée d’Art Contemporain de Montréal und dem Martin-Gropius-Bau in Berlin gezeigt. Zudem sind zum umfangreichen Werk Polidoris zahlreiche Publikationen erschienen, unter anderem der mit dem Liliane Bettencourt Prix de la Photographie ausgezeichnete, dreibändige Bildband »Parcours Muséologique Revisité« mit der monumentalen photographischen Dokumentation des Schloss Versailles.

Exposé bestellen

Sie möchten das Exposé von Robert Polidori mit allen Arbeiten, Verfügbarkeiten, Formaten und Preisen einsehen? Bestellen Sie das Exposé bei uns – wir schicken es Ihnen schnellstmöglich als kostenfreies PDF zu.

Ausstellungen bei CAMERA WORK/CWC GALLERY

Robert Polidori (CAMERA WORK, 2015)

Robert Polidori (CWC GALLERY, 2012)

Robert Polidori (CAMERA WORK, 2011)

Robert Polidori (CAMERA WORK, 2010)

Robert Polidori (CAMERA WORK, 2008)

Robert Polidori (CAMERA WORK, 2006)

Robert Polidori (CAMERA WORK, 2003)

Auktionsergebnisse (Auszug)

 
Zeige Bilder 1 bis 1 von 5